Navigation
Malteser in Wesel

Integrationsarbeit

Integrationslotsendienst

Beim Einsatz in den Erstaufnahmeunterkünften für geflüchtete Menschen leisten auch die Malteser eine wertvolle Arbeit bei der elementaren Erstversorgung für die neu angekommenen Geflüchteten.

Seit 2016 wird diese Arbeit mit dem durch Bundesmittel finanzierten „Integrationslotsen - Projekt“ fortgeführt. Das Projekt entwickelten die Malteser als einen ehrenamtlichen deutschlandweiten Dienst für die umfassende Begleitung von Geflüchteten. Die hauptamtlichen Koordinator*innen unterstützen die ehrenamtlichen Helfer*innen als Integrationslotsen und sorgen für die professionelle Zusammenarbeit mit lokalen Stellen.

In Wesel ist Anne Kolkmann Ansprechpartnerin der Ehrenamtlichen. Sie steht ihnen zur Seite und bietet eine fachliche Begleitung.

Als Koordinatorin der Integrationslotsen vernetzt sie die ehrenamtlichen Helfer*innen mit den Menschen, die Hilfe benötigen und bringt sie zusammen. Der Bedarf ist vielfältig. Es geht sehr praktisch zu, wenn zum Beispiel jemand einer alleinstehenden Mutter aus Nigeria behilflich ist einen Schrank aufzubauen. An anderer Stelle ist Sprachunterstützung von Nöten oder Begleitung bei Behördengängen.

Ein Angebot des Integrationsdienstes der Malteser für neu zugewanderten Menschen ist das „Café International“, ein offener Treffpunkt im Stadtzentrum.

Dienstag von 10-12 Uhr und Donnerstag von 15-17 Uhr ist das Café im Pfarrheim der St. Martini Kirche  für alle Interessierten geöffnet.

Das Angebot wird von Menschen aus vielen verschiedenen Herkunftsländern, zum Beispiel Syrien, Afghanistan, Irak, der Mongolei oder Nigeria gerne angenommen. In gemütlicher Atmosphäre besteht dort die Gelegenheit Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Die Gäste haben die Möglichkeit sich auszutauschen, Probleme anzusprechen und auch an gemeinsam geplanten Ausflügen teilzunehmen.

Alle Menschen sind willkommen, unabhängig von ihrem Bleiberecht. Ein großes Anliegen ist es die Bedürfnisse der Einzelnen wahrzunehmen, individuell zu begleiten und bei auftretenden Problemen gemeinsam Lösungen zu finden.

Integration ist ein stetiger Prozess, bei dem Offenheit, Eigenverantwortung, gegenseitiger Respekt und Toleranz eine große Rolle spielt.

Der Integrationsdienst der Malteser freut sich auf neue interessierte Ehrenamtliche und bietet eine gezielte Vorbereitung auf ihre Tätigkeit als Integrationslotsen. Dazu gehören unter anderem Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche, der Austausch zwischen Ehrenamtlichen sowie die Möglichkeit, in Überforderungssituationen Unterstützung und Rat zu bekommen.

Darüber hinaus werden gemeinsam Unterstützungsangebote in der Flüchtlingsarbeit entwickelt und durchführt.

Fühlen Sie sich angesprochen? Können Sie sich vorstellen Pate einer Familie zu sein? Oder punktuell zu unterstützen? Auch einmalige Hilfen sind wertvoll.

Anne Kolkmann
Leiterin Integrationslotsendienst
Mobil. 0160 / 98990985
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Wesel  |  Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE68400602650148989900  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM