Navigation
Malteser in Wesel

Flüchtlingshilfe

Integrationslotsendienst

 Nachdem die Malteser mit ihren Notunterkünften zahlreichen Geflüchteten welche zu uns gekommen sind und weiterhin kommen eine große Hilfestellung ist geht der Weg zu einer gelungenen Integration weiter. Mit dem so genannten „Integrationslotsen“- Projekt entwickeln die Malteser deutschlandweit einen neuen ehrenamtlichen Dienst für die umfassende Begleitung von Asylbewerbern, anerkannten Flüchtlingen und Zuwanderern in den Kommunen. An den verschiedenen Standorten sollen 30 bis 50 Ehrenamtliche gewonnen und geschult werden. Hauptamtliche Mitarbeiter sorgen für die Ausbildung und Koordination der Ehrenamtlichen und sichern die professionelle Zusammenarbeit mit lokalen Stellen. Finanziert wird der neue Dienst durch Bundesmittel.

Auf diesem Wege braucht es engagierte Mitstreiter. Wie dieser gemeinsame Weg von Flüchtlingen und ehrenamtlichen Integrationslotsen aussehen und wie weit er gehen soll, das entscheiden die Ehrenamtlichen zusammen mit den Hauptamtlichen Koordinatoren. Die Menschen sollen das mit einbringen, was sie gerne tun und können. Ob es Begleitung zu Ärzten und Ämtern, Unterstützung beim Deutschunterricht, sportliche Aktivitäten oder auch die persönliche Betreuung eines Flüchtlings oder einer Familie ist– der Phantasie und dem Einsatz sind kaum Grenzen gesetzt. Auch Integrationslotsen mit Migrationshintergrund, die schon länger in den Kreisen Wesel, Kleve und Borken wohnen und den Neuankömmlingen in der neuen Heimat helfen wollen, sind erwünscht und herzlich willkommen.  
Der Integrationsdienst der Malteser bietet Ehrenamtlichen eine gezielte Vorbereitung auf ihre Tätigkeit als Integrationslotsen. Dazu gehören u.a. Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche, Gruppenabende zum Austausch zwischen Ehrenamtlichen, die gemeinsame Entwicklung von Unterstützungsangeboten in der Flüchtlingshilfe und die Initiierung und Koordination von Unterstützungsangeboten.
Schulungsinhalte sind beispielsweise Fragen des Asylrechts, interkulturelle Kommunikation und die Grenzen des eigenen Engagements.
Integration betrifft uns alle. Damit wir in Zukunft auf eine gelungene Integration zurückblicken können ist das Engagement jedes Einzelnen von großer Bedeutung. Wenn auch Sie sich mit verantwortlich fühlen den geflüchteten Menschen zu helfen und somit einen großen Beitrag für die gesamte Gesellschaft leisten möchten würde ich mich sehr freuen, wenn Sie sich bei mir melden.


Ilda Merdan
Leiterin Integrationslotsendienst
Tel. (0281) 33922-23
Mobil. 0170-8520375
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Wesel  |  Darlehnskasse Münster eG  |  IBAN: DE68400602650148989900  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODEM1DKM